Datenschutzinformationen
für
PUMA Teamwear „PUMA Kit Factory“

Diesen Datenschutzinformationen können Sie entnehmen, wie die PUMA SE (nachfolgend „PUMA“, „wir“ oder „uns“) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, wenn Sie diese Website besuchen und das PUMA Kit Factory-Tool nutzen.

Geltungsbereich, Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragte und Begriffsbestimmungen

1.1 Geltungsbereich dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Nutzung der PUMA Kit Factory-Website (die „Webs-ite“), die Ihnen von PUMA unter der Domain „pumateamwear.com“ zur Verfügung gestellt wird. Die Verarbeitung von Daten auf den Websites anderer Unternehmen der PUMA-Gruppe fällt nicht in den Anwendungsbereich dieser Datenschutzinformationen.

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern in diesen Datenschutzinformationen nicht anders angegeben, ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die:

PUMA SE
PUMA Way 1
91074 Herzogenaurach
Deutschland
E-Mail: pumakitfactory@puma.com

1.3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragter
PUMA SE
PUMA Way 1
91074 Herzogenaurach
E-Mail: privacy@puma.com (Bitte beachten Sie: Für die Ausübung Ihrer Datenschutzrechte wenden Sie sich bitte an die in den Ziffern 8 und 9 genannten E-Mail-Adressen!)

1.4 Begriffsbestimmungen

Diesen Datenschutzinformationen liegen die folgenden datenschutzrechtlichen Begriffe zugrunde, die wir zum besseren Verständnis nachfolgend erläutern.

  • DSGVO ist die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbe-zogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).
  • Empfänger bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung o-der eine andere Stelle, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht. Nicht als Empfänger gelten jedoch öffentliche Stellen, die im Rahmen einer bestimmten Anfrage gemäß dem Unionsrecht oder dem Recht eines Mitgliedstaats personenbezogene Daten erhalten können; die Verarbeitung dieser Daten durch die öffentlichen Stellen erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften entsprechend dem Zweck der Verarbeitung;
    Beispiele von möglichen Empfängern: IT-Dienstleister oder Werbepartner; weitere In-formationen finden Sie in Ziffer 4).
  • PUMA-Gruppe bezeichnet alle Unternehmen, die mit der PUMA SE im Sinne von § 15 Aktiengesetz (AktG) verbunden sind.
  • Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifi-zierbare natürliche Person („betroffene Person“); als identifizierbar gilt eine natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuord-nung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Aus-druck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kul-turellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
    Beispiele für personenbezogene Daten: Name, Kontaktdaten, IP-Adressen.
  • Der Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung o-der andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; werden die Zwecke und Mittel der Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten be-stimmt, so können der Verantwortliche oder die spezifischen Kriterien für seine Benen-nung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben werden.
    Für die in diesen Datenschutzinformationen beschriebenen Datenverarbeitungstätigkei-ten ist die PUMA SE der Verantwortliche (Ziffer 1.2.).
  • Verarbeitung bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausge-führten Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten bzw. Datensätzen wie die Erhebung, die Erfassung, die Organisation, die Struktu-rierung, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Nutzung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung sowie die Einschränkung, Lö-schung oder Vernichtung.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen unserer Verarbeitung Ihrer personenbe-zogenen Daten

2.1 Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie die Website besuchen

Sollten Sie diese Website ohne Anmeldung zu einem Konto besuchen oder PUMA auf andere Weise Informationen übermitteln (aus reinen Informationszwecken), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken und auf der Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

2.1.1 Bereitstellung der Website und IT-Sicherheit

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in dem Umfang, der technisch notwendig ist, um Ihnen die Website zur Verfügung stellen zu können und um Stabilität und Sicherheit beim Besuch der Website zu gewährleisten. Dazu gehören die folgenden personenbezogenen Daten:
-  angeforderte Dateien, übertragene Datenmengen, Downloads/Dateiexporte
-  geografischer Standort
-  IP-Adresse
-  Browsertyp und -version
-  Betriebssystem und -plattform
-  die vollständige Uniform Resource Locator (URL)

Diese Datenverarbeitung ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Gewährleistung der IT-Sicherheit erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe f DSGVO). Die Daten werden sofort durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert, damit keine Verbindung zum Nutzer hergestellt werden kann.

2.1.2 Bereitstellung einer lokalisierten Website

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten des Weiteren nur in dem Umfang, der technisch notwendig ist, um Ihnen eine lokalisierte Version der Website zur Verfügung zu stellen, insbesondere im Hinblick auf die Sprache. Diese Datenverarbeitung ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Anpassung der Website an Ihre Bedürfnisse erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe f DSGVO).

2.1.3 Website-Analyse

Unsere Websites nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (nähere Informationen zu Cookies finden Sie in Ziffer 2.4 und in unseren Cookie-Informationen), die eine Analyse der Nutzung unserer Websites ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir Google Analytics jedoch mit der Erweiterung „anonymizeIP()” zur IP-Anonymisierung verwenden, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkom-mens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt, sodass eine direkte Verbindung zu Ihnen nicht möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von PUMA wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Websites auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen, um die Wirkung unserer digitalen Werbung zu analysieren und ihre individuelle Anpassung zu verbes-sern sowie um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistun-gen gegenüber PUMA zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informa-tionen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:

https://policies.google.com/terms

https://policies.google.com/privacy

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1), Satz 1, Buchstabe a)

Google Analytics Widerspruch:

Sie können generell verhindern, dass Google Analytics Ihre Nutzungsdaten verarbeitet (einschließlich Ihrer IP-Adresse), indem Sie das Browser-Add-on über den nachfolgenden Link herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Außerdem können Sie verhindern, dass Google Analytics Ihre Nutzungsdaten auf unseren Websites erfasst, indem Sie auf folgenden Link klicken:

Klicken Sie hier für einen Widerspruch gegen Google Analytics 

In diesem Fall wird ein bleibendes Widerspruchs-Cookie (Name: "ga-disable-UA-[…]”) in Ihrem aktuell verwendeten Browser gesetzt, das eine Speicherung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website mit diesem Browser vermeidet. Bei der Verwendung eines anderen Browsers wird Google Analytics prinzipiell wieder aktiviert, sofern der Widerspruchs-Cookie nicht auch in diesem Browser gesetzt wird. Beachten Sie bitte, dass Google Analytics wieder aktiviert wird, wenn der genannte Widerspruchs-Cookie in Ihrem Browser gelöscht wird.

2.2 Anmeldung und Einrichtung eines Nutzerkontos

Beim Besuch der Website können Sie ein Nutzerkonto erstellen. Für die Anmeldung zu einem Nutzerkonto ist die Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. Optionale Felder sind im Formular als solche gekennzeichnet.

Diese Datenverarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages (Zurverfügungstellung eines Nutzerkontos) mit Ihnen erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DSGVO).

2.3 Versand und Beantwortung von Anfragen

Wir verarbeiten Ihre Daten ebenfalls, wenn Sie uns eine E-Mail-Anfrage senden. Je nach Gegenstand Ihrer Anfrage ist diese Datenverarbeitung entweder zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe b) DSGVO) erforderlich oder aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihrer Auskunftsanfrage/Beschwerde (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe f) DSGVO).

2.4 Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies auf der Website ein. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die jedes Mal, wenn Sie die Website besuchen, in den Browsern Ihrer Endgeräte gespeichert werden. Durch Cookies können Ihre Handlungen und Einstellungen auf der Website für die Dauer der Browser-Sitzung oder auch danach verfolgt, gespeichert und wiedererkannt werden. Darüber hinaus ermöglichen Cookies und ihre jeweiligen Cookie-IDs die Wiedererkennung Ihres Browsers. Dies ermöglicht uns die Gestaltung der Website-Inhalte und gibt uns Gelegenheit, die Effektivität von Ankündigungen zu messen und diese entsprechend zu platzieren.

Bei den meisten Cookies handelt es sich um Session-Cookies, die nach jedem Besuch automatisch gelöscht werden. Permanente Cookies werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, wenn sie nicht mehr gültig sind, was in der Regel nach sechs Monaten der Fall ist, oder sie löschen sich selbst bevor die Gültigkeit abläuft.

Unser Einsatz von Cookies beruht in erster Linie auf unserem berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung (Rechtsgrundlage: Art.6 (1) Satz 1, Buchstabe f DSGVO). In den meisten Fällen holen wir jedoch vorab Ihre Einwilligung ein (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe a DSGVO), die Sie selbstverständlich jederzeit über die Datenschutzeinstellungen widerrufen können.

Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Website, über Cookie-Kategorien und über individuelle Einstellungen sind in unseren Cookie-Einstellungen zu finden.

3. Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die jeweiligen Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Sobald die Daten für die Zwecke nicht mehr benötigt werden, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls für die Dauer auf, in der Sie Ansprüche gegen uns bzw. wir Ansprüche gegen Sie geltend machen können (die gesetzliche Verjährungsfrist beträgt in der Regel drei Jahre, beginnend mit dem Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist, z. B. dem Ende des Jahres, in dem der Kauf getätigt wurde).

Des Weiteren speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange und in dem Umfang, wie wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten finden sich im Recht der Bundesrepublik Deutschland u. a. im Handelsgesetzbuch (HGB), in der Abgabenordnung (AO) und im Geldwäschegesetz (GwG). Die Aufbewahrungsfristen können demnach bis zu zehn Jahre betragen.

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten und Kategorien von Emp-fängern

Ihre personenbezogenen Daten können an die folgenden Kategorien von Empfängern übertragen bzw. weitergegeben werden:

  • wenn Sie auf unserer Website eine Angebotsanfrage für die Personalisierung unserer Produkte einreichen, werden Ihre personenbezogenen Daten an unsere autorisierten Vertriebspartner weitergeleitet. Diese melden sich sodann zu Ihrer Anfrage bei Ihnen. Der betreffenden Datenübermittlung an diese Empfänger liegt die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen zugrunde (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe b DSGVO);
  • an andere Unternehmen innerhalb der PUMA-Gruppe im Rahmen konzerninterner arbeitsteiliger Prozesse. Diese Art der Datenverarbeitung ist gegebenenfalls erforderlich zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, interne Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen und unsere Produkte und Leistungen zu verbessern (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe f DSGVO);
  • an IT-Dienstleister, die die Tools und Datenbanken für die Website und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website bereitstellen (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstaben b, f DSGVO);
  • um Ihr Verhalten auf unserer Website zu analysieren, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an spezialisierte Dienstleister. Daten werden auch in Drittstaaten übermittelt. Die Verwendung von EU-Standardvertragsklauseln im Sinne des Art. 46 (2) DSGVO gewährleistet den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Informationen zu den EU-Standardvertragsklauseln sind unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_en verfügbar;
  • darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind (z. B. an Polizeibehörden im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen oder an die Datenschutzaufsichtsbehörden). Diese Übermittlung personenbezogener Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe c DSGVO).

5. Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Bestimmte personenbezogene Daten sind für die Anbahnung, Durchführung und Beendigung eines Vertragsverhältnisses sowie für die Erfüllung damit verbundener vertraglicher und gesetzlicher Pflichten erforderlich. Dies gilt ebenso für die Nutzung der Website und die verschiedenen darin enthaltenen Funktionen.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der Website und das zugrundeliegende Vertragsverhältnis ohne die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten nicht gewährleistet werden kann.

6. Profiling

Ihre personenbezogenen Daten werden keinen Entscheidungen unterliegen, die lediglich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, basieren und die für Sie rechtliche Konsequenzen haben oder Sie auf andere Weise wesentlich beeinflussen können.

7.   Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung auf der Grundlage berechtigter Interessen

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ziffer 2 diesen Datenschutzinformationen auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe f DSGVO) verarbeiten, können Sie der jeweiligen Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen, indem Sie eine Anfrage an pumakitfactory@puma.com richten. Wir werden Ihre Daten dann nicht weiter für diese(n) Zweck(e) verarbeiten, es sei denn, unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung überwiegen oder die Verarbeitung dient der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, werden wir etwaig erhobene personenbezogene Daten in diesem Zusammenhang verarbeiten, um Ihrer Bitte nachzukommen. Diese Datenverarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe c DSGVO).

8. Ihre sonstigen Datenschutzrechte

In Übereinstimmung mit der DSGVO können Sie jederzeit verlangen, dass wir:

  • Ihnen Auskunft über die personenbezogenen Daten geben, die wir von Ihnen verarbeiten (Art. 15 DSGVO);
  • Ihre in unseren Systemen gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen (Art. 16 DSGVO);
  • Ihre in unseren Systemen gespeicherten personenbezogenen Daten löschen (Art. 17 DSGVO);
  • Ihre in unseren Systemen gespeicherten personenbezogenen Daten einschränken (Art. 18 DSGVO); und/oder
  • Ihre in unseren Systemen gespeicherten personenbezogenen Daten exportieren (Art. 20 DSGVO).

Bitte senden Sie Ihre Anfrage entweder per E-Mail an pumakitfactory@puma.com oder per Brief an PUMA SE, PUMA Way 1, 91074 Herzogenaurach, Deutschland.

Wenn Sie diese Rechte uns gegenüber geltend machen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um auf Ihr Anliegen zu reagieren. Diese Datenverarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) Satz 1, Buchstabe c DSGVO).

Unabhängig von Ihren vorgenannten Rechten können Sie eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PUMA gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

9. Online-Angebote an Kinder

Personen unter 18 Jahren dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln oder eine Einwilligungserklärung abgeben. Wir möchten Eltern und Erziehungsberechtigte dazu ermuntern, sich aktiv an den Online-Aktivitäten und Interessen ihrer Kinder zu beteiligen.

10. Links zu Drittanbietern

Auf der Website werden – sichtbar – Links zu Websites Dritter angezeigt. Soweit Links zu den Websites anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir keinen Einfluss auf deren Inhalte. Daher kann für diese Inhalte keine Garantie oder Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft; rechtswidrige Inhalte waren zu dem Zeitpunkt nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

11. Änderungen dieser Datenschutzinformationen

Die Bestimmungen dieser Datenschutzinformationen gelten in der zum Zeitpunkt des Besuchs der Website und der Nutzung des Dienstes gültigen Fassung.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzinformationen zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierten Datenschutzinformationen gelten ab dem Zeitpunkt, an dem sie auf der Website veröffentlicht wurden.

Hergestellt
in Europa

Individualisiert
nach deiner Vorstellung

Sicherer
log-in

Lieferung
innerhalb von 10 Wochen

 

Bonjour,

Séléctionner la société a laquelle vous souhaitez associer cette session.